»Meine Spezialität ist
das Besondere.«

Juli Gudehus

jetzt & bald

Bis März 2020 zeigt das Muse­um für Druck­kunst in Leip­zig mei­ne »Gene­sis« als Rie­sen-Puz­zle. In die­ser par­ti­zi­pa­ti­ven Aus­stel­lung dür­fen alle Besu­che­ris ihr eige­nes visu­el­les Voka­bu­lar ent­wer­fen. Wie schon zuvor bei der Prä­sen­ta­ti­on im Muse­um für Gestal­tung in Zürich ist dort mein Geschenk­pa­pier-Pos­ter »made in hea­ven« erhält­lich.

Eben­falls bis März 2020 läuft in der Oper Chem­nitz »Die Zau­ber­flö­te«, für deren Insze­nie­rung ich Pik­to­gram­me und diver­se Über­set­zun­gen in mein Bild­zei­chen-Espe­ran­to bei­steu­ern durf­te, unter ande­rem die des ers­ten Sat­zes der Men­schen­rechts-Char­ta. Das war eine har­te Nuss und defi­ni­tiv schwie­ri­ger als die bibli­sche Geschich­te der Erschaf­fung der Welt. Hier erzäh­le ich Dir gern mehr darüber.

Kürz­lich durf­te ich noch etwas ande­res über­set­zen. »Gemein­sam statt ein­sam!« – so lau­tet die Grund­über­zeu­gung des christ­li­chen Senio­ren- und Pfle­ge­heims der Her­mann und Lil­ly Schil­ling-Stif­tung in Ham­burg. Deren Leit­sät­ze beinhal­ten sechs Haupt­as­pek­te – kannst Du sie dechiffrieren?

Ich freue mich, dass Susan­ne Schwal­bach and Eti­en­ne Girar­det auch in der 2020-Aus­ga­be ihres blink Kalen­ders eini­ge mei­ner foto­gra­fi­schen Noti­zen zeigen.